Archiv

Archiv für Juli, 2010

Alfa Romeo 159 bekommt Aufwertung

28. Juli 2010 Keine Kommentare

Nachdem Alfa Romeo 2005 den 159 auf den Markt brachte und somit erneut das Angebot der eigenen Mittelklasse erweiterte, erhielt das Modell 2008 ein regelrechtes Facelift. Nun soll der Alfa Romeo 159 erneut das Ziel einer umfangreichen Aufwertung werden. Bis 2011 soll er in einzelnen Ausführungen aufgepeppt und somit für den Wettbewerb fitgemacht werden. Schon heute können Anhänger des Mittelklassewagens die neuen Ausstattungen beim Autobauer ordern. Dabei kommen sie unter anderem in den Genuss eines dunkel gehaltenen Deckenhimmels. Außerdem hat Alfa Romeo bei den Seitenverkleidungen Hand angelegt und präsentiert diese nun in drei verschiedenen Varianten.

Einige neue Extras bekam auch die Ausstattung Turismo. Auch bei dieser dürfen sich Autofahrer auf neue Sitzbezüge freuen. Sie sind aus Exklusiv-Leder und Stoff gefertigt und greifen somit die Eigenschaften des Sportlenkrades auf. Der Schaltknauf ist mit einem Lederüberzug ausgestattet. Die Ziffernblätter sind im aufgewerteten Alfa Romeo 159 im sportlichen Look gehalten. Außerdem winkt allen Fahrern ein attraktiver Preisvorteil in Höhe von 1650 Euro, der die kleinen Aufbesserungen noch attraktiver gestaltet.

Zwei Geländewagen bei Alfa Romeo in Planung

26. Juli 2010 Keine Kommentare

Im Hause Alfa Romeo laufen die Planungen auf Hochtouren. So denkt der bekannte Autobauer über zwei Geländewagen nach, von denen der Größere mit dem Jeep Grand Cherokee deutliche Gemeinsamkeiten aufweisen soll. Vor allem bei der Architektur scheint man sich an dem für 2011 angekündigten Modell zu bedienen. Die neuen SUV sollen Alfa Romeo den Weg aus der derzeitigen Not erleichtern.

Während sich die große Variante an bereits ausgereiften Planungen bedient, soll sich der kleine SUV am VW Tiguan orientieren. Alfa Romeo möchte ihn nicht nur mit den eigenen Ideen, sondern auch ausschließlich mit eigenen Motoren ausstatten. Dass die Bezeichnung Geländewagen jedoch ein wenig übertrieben zu sein scheint, zeigt sich beim Blick auf die Ausrichtung. Immerhin orientiert man sich bei den Italo-Geländewagen in erster Linie an Asphaltstrecken.

Beim groĂźen SUV denkt Alfa Romeo ĂĽber die Verarbeitung des 3,6-Liter-Motors aus dem Hause Chrylser nach. Dabei ist nicht abwegig, dass der Motor mit der Multiair-Technik von Fiat veredelt wird und somit vor allem beim Verbrauch punkten kann.

KategorienSUV Tags: , ,

Alfa Romeo feiert 100-jähriges Markenjubiläum

16. Juli 2010 Keine Kommentare

In diesem Jahr feiert Alfa Romeo das 100-jährige Markenjubiläum. Zu diesem Anlass dürfen sich Gäste des „Festival of Speed“ auf ein besonderes Highlight freuen. Der Designer und Künstler Gerry Judah hat zum Jubiläum eine Skulptur geschaffen, die an die Geschichte von Alfa Romeo erinnern soll. Alfa Romeo wird sich auf dem Festival zudem als Ehrengast präsentieren.

Neben zahlreichen historischen Modellen präsentiert der bekannte Autohersteller aktuelle Fahrzeuge. Darunter finden sich 16 Raritäten der italienischen Traditionsmarke. Sie stammen aus dem Mailänder Alfa Romeo Museum. Bei der Skulptur bediente sich der Künstler an zwei der wichtigsten Alfa Romeo Modelle. Neben dem 8C Competizione ließ sich Judah von dem P2 Grand Prix inspirieren. Letzterer gewann 1925 erstmals die Automobil-Weltmeisterschaft.

Am bekannten Goodwood-Bergrennen werden insgesamt vier der historischen Alfa Romeo Modelle teilnehmen. Neben dem 8C 2900 B le Mans Speciale wird auch der Gran Premio Trip B (P3) an den Start gehen. Besucher haben zum Festival zudem die Möglichkeit einen Blick auf den neuen 8C Spider zu werfen.

Stylische Kleinwagen zum perfekten Outfit

14. Juli 2010 Keine Kommentare
Alfa Romeo MiTo

Alfa Romeo MiTo

Die Handtasche passt zum neuen Kleid ebenso wie die trendigen neuen Fingernägel in der Saisonfarbe schlecht hin. Was bei Accessoires so einfach klingt, lässt sich auch auf sein Auto übertragen, denn die Zeiten, in denen jedes Auto schwarz oder rot war sind längst vorbei. Mittlerweile bekommt man zu jedem neuen Modetrend die passende Autofarbe wie beispielsweise Lavendel, crazy Pink oder Türkis, serienmäßig ohne Aufpreis dazu. Und wer nicht nur durch Farbe sondern auch durch Formen auffallen möchte, sollte sich bei seiner Wahl für einen stylischen neuen Kleinwagen entscheiden. Aber auch durch individuelle Alfa Romeo Ersatzteile, kann man seinen Wagen noch weiter verschönern und ihm ein ganz persönliches Styling verleihen.

Zu den Trendautos überhaupt zählt mit Sicherheit der Mini Cooper S. Sein ausgefallenes Farbdesign, welches meist zweifarbig mit Streifen ist, sowie seine kompakte aber dennoch großzüge Form machen es zu einem wahren Vorzeigeauto für modebewusste Frauen, die wissen, was gerade in der Glamourwelt der Stars in ist. Ebenso stylisch, allerdings etwas kleiner ist der MiTo von Alfa, der in seiner Ausstattung eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Mini erkennen lässt. Aufgrund seines Preis, begeistert er jedoch auch Autoliebhaber mit einem etwas geringerem Budget, da sie trotzdem ein sicheres und modisch top aktuelles Auto ihr Eigen nennen können.

Empfehlenswert sind aber auch Kleinwagen wie der Fiat 500 C, den es zum Beispiel als Cabriolet mit einer Innenausstattung in typischem Diesel – Jeanslook vom Designer selber entworfen gibt und einem das absolute Amerikafeeling sowie die Blicke aller an der Ampel wartenden Autobesitzer verspricht.

Oder wer möchte nicht in einem wahren Topmodel – Wagen seine Shoppingtaschen nach Hause fahren? Kein Problem, denn mit dem neuen Suzuki Alto können nun auch Nichtgewinnerinnen der Castingshow sich wie ein Model auf der StraĂźe fĂĽhlen.

KategorienAlfa Romeo Mito Tags: