Archiv

Archiv für August, 2010

Alfa Romeo Giulietta auch als Fahrschulwagen

29. August 2010 Keine Kommentare

Mit dem Giulietta setzt Alfa Romeo auf ein Auto, das sowohl optisch als auch technisch überzeugen kann. Ab September werden aber nicht nur erfahrene Autofahrer von dem Giulietta profitieren können. Alfa Romeo gab in den vergangenen Tagen bekannt, dass das neue Modell auch als Fahrschulwagen dienen soll. Zweifelsohne kann sich der Giulietta als Fahrschulwagen sehen lassen. Immerhin musste er sich in den vergangenen Wochen selbst einer umfangreichen Prüfung unterziehen. So erhielt das Modell die TÜV-Zulassung für die typische Doppelpedalerie.

Damit sich die angehenden Autofahrer im Giulietta voll und ganz auf das Autofahren konzentrieren können, möchte Alfa Romeo das Modell mit einem Head-up-Display ausstatten. Als Fahrschulwagen wird er also manch ein Extra bieten, das durch den Autobauer in einem speziellen Paket angeboten wird. Was das Paket im Detail bietet und mit welchem Kostenaufwand es für Fahrschulen einhergehen wird, möchte der Autobauer jedoch erst im September bekanntgeben. Feststeht jedoch, dass so manch ein Fahrschullehrer durchaus seinen Spaß mit dem Giulietta haben dürfte.

GĂĽnstige Autoteile fĂĽr Alfa Romeo bei Daparto

22. August 2010 Keine Kommentare

Als neutraler und unabhängiger Online-Marktplatz bietet Daparto ein umfangreiches Angebot an Autoteilen für verschiedene Fahrzeugmodelle. Auch Alfa-Romeo-Besitzer kommen bei den Angeboten auf ihre Kosten. Zahlreiche Autoteile für unterschiedliche Modelle werden zu vergleichsweise günstigen Preisen angeboten. Neben der Suche nach den passenden Teilen können Verbraucher zudem den unabhängigen Vergleich nutzen, durch den sich die günstigsten Angebote problemlos finden lassen. Daparto leistet zudem Schützenhilfe bei der Suche nach geeigneten Produktalternativen, die oftmals günstiger sind als Originalteile.

Bei allen Vergleichen geht Daparto nicht nur auf den Preis an sich ein, sonder achtet ebenso auf qualitative Faktoren. Zu diesen gehört zum Beispiel die Popularität eines Produktes. Außerdem können sich User über Bewertungen von anderen Nutzern informieren. Diese geben nicht nur Auskunft über die Autoteile an sich, sondern gehen ebenso auf Hersteller und Händler ein. Sowohl Käufer als auch Verkäufer profitieren auf dem Marktplatz von zahlreichen Vorteilen. Mittlerweile finden sich auf dem Portal mehr als 4 Millionen verschiedene Autoteile. Alfa-Romeo-Besitzer können sich so ab dem ersten Moment auf ein breites Angebot verlassen.

KategorienAlfa Romeo Tags: ,

Alfa Romeo setzt bei Brera und Spider auf limitierte Serie

22. August 2010 Keine Kommentare

Alfa Romeo erweitert das Angebot von Brera und Spider um eine limitierte Serie. Weltweit sollen nur 900 StĂĽck der beiden Sondermodelle mit dem Namen Italia Independent verkauft werden. Hinter Italia Independent verbirgt sich ein angesagtes Modelabel, das vor allem mit Jacken, AnzĂĽgen und Taschen in Verbindung gebracht wird. In Verbindung mit Alfa Romeo steht der Name jedoch fĂĽr einen Traum in Dunkelgrau.

So werden alle Fahrzeuge der Sondermodelle in der matten Lackierung Grigio Titanio Opaco angeboten. Beim Brera dürfen sich Autofahrer, die das Besondere suchen, zudem auf ein Glasdach freuen. Alfa Romeo hat das Brera Sondermodell mit 19-Zoll-Leitmetallrädern ausgestattet, die im Turbinendesign gehalten sind. Hervorstechend ist vor allem der massive Tankverschluss aus Aluminium, der bereits auf den ersten Blick an den 8C erinnert. Im Innenraum dürfen sich Autobegeisterte auf einen Hauch von Luxus verlassen. Neben der exklusiven Lederausstattung begeistert die Alu-Pedalerie, die bereits im ersten Moment ins Auge sticht. Die Ziffernblätter, die sich bei den Instrumenten präsentieren, sind in besonderer Form gezeichnet und präsentieren sich als weiteres Highlight.

Alfa Romeo präsentiert anlässlich des 100. Geburtstags Raritäten

15. August 2010 Keine Kommentare

Alfa Romeo  wird 2010 100 Jahre alt und blickt heute auf eine aufregende und in jedem Fall abwechslungsreiche Geschichte zurück. Anlässlich des eigenen Jubiläums präsentiert der Autobauer beim Pebble Beach Concours d’Elegance die eigenen Raritäten. Vom 11. bis 15 August dürfen sich Fans des Unternehmens auf sieben Raritäten freuen. Außerdem wird Alfa Romeo  auf der Veranstaltung mit einer umfangreichen Oldtimer-Ausstellung zu Gast sein, die den Blick in die Vergangenheit ermöglicht. Alle Oldtimer stammen von begeisterten Privatsammlern und befinden sich in einem exzellenten Zustand.

Der Event in Pebble Beach wird bereits zum 60. Mal ausgetragen. Das Highlight in diesem Jahr ist der Alfa 24 HP. Er stammt aus dem Gründungsjahr 1910 und kann als offenes Fahrzeug mit 42 PS aufwarten. Angetrieben wurde er von einem starken Vierliter-Vierzylinder. Für seine Zeit schaffte er eine beeindruckende Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Doch auch der R.L. Targa Florio gehört zu den Raritäten, die von Alfa Romeo erneut präsentiert werden. Er konnte 1923 das gleichnamige Rennen in Sizilien gewinnen und war zudem das erste Fahrzeug, das das legendäre Quadrifoglio Verde trug.

Alfa 8C Spider – eine Klasse für sich

4. August 2010 1 Kommentar

Mit dem Alfa 8C Spider  setzt Alfa Romeo auf ein Cabrio, das zweifelsohne eine Klasse für sich ist. Wer sich das sündhaft teure Modell leisten kann, entscheidet sich für ein Cabrio, das weder faszinierender, noch leistungsstärker sein könnte. Angeboten wird er jedoch ausschließlich in einer limitierten Auflage, sodass sich die schnelle Entscheidung in jedem Fall als lohnenswert erweisen wird. Der Zweisitzer kann sowohl technisch als auch optisch überzeugen. So präsentiert er sich als eine doch recht elegante Ausführung, die manch ein Highlight zu bieten hat.

Wer sich den Alfa 8C Spider sichern möchte, muss aber auch tief in die Tasche greifen. Immerhin werden für das Cabrio beim Händler über 210.000 Euro fällig. Optisch wagt Alfa Romeo bei den limitierten Fahrzeugen ganz neue Wege und zeichnet schöne Linien, die den Traditionen seiner Klasse durchaus den Rang ablaufen können. Für den passenden Sound während der Fahrt sorgt der leistungsstarke Achtzylinder, der ein gewisses Racing-Feeling aufkommen lässt. Das Getriebe wurde beim Alfa 8C Spider  von Maserati ausgeliehen und kann sich technisch sehen lassen.