Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Alfa Romeo’

Alfa Romeo enth√ľllt Studie Giulia

29. Januar 2012 Keine Kommentare
Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo Giulia | © by flickr/ Dario.C

Der italienische Automobilhersteller Alfa Romeo ist daf√ľr bekannt, dass er seine Wurzeln und Traditionen nicht vollends aus den Augen verliert. Einen Beweis daf√ľr liefert der Hersteller in diesen Tagen mit der Studie Giulia, die j√ľngst von dem Unternehmen enth√ľllt wurde. Der Modellname Giulia ist bei Alfa Romeo nicht neu. Bereits in der Vergangenheit schickten die Italiener ein Fahrzeug mit diesem Namen ins Rennen. Doch die nun vorgestellte Studie hat damit alles in allem nur wenig gemein. Die einstige Giulia wurde von Alfa Romeo zwischen 1962 und 1978 hergestellt. Sie war nicht mehr als eine klobige Mittelklasse, die √ľber Jahre hinweg von dem Hersteller in einem breiten Spektrum lanciert wurde.

Als Vorlage f√ľr die nun enth√ľllte Studie bediente sich Alfa Romeo an der Giulia Sprint GTA. Der Sportwagen wurde urspr√ľnglich zwischen 1965 und 1975 gebaut und wurde einst f√ľr den professionellen Einsatz auf der Rennstrecke gefertigt. Alfa Romeo hat sich bei der aktuellen Studie dem Leichtbau verschieben. Die neue Giulia leistet zudem beeindruckende 200 PS.

Alfa Romeo Oldtimer

7. Dezember 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ Jorbasa

Ein Oldtimer zu besitzen, stellt ein besonderes Privileg dar. Doch gibt es Phasen im Jahr, insbesondere w√§hrend der k√§lteren Jahreszeit, in denen man dazu neigt, den Oldtimer etwas au√üer Acht zu lassen, vor allem wenn es um die Pflege geht. Dabei gibt es zahlreiche M√∂glichkeiten und Tipps, durch deren Anwendung bzw. Umsetzung das Pflegen und Vorbereiten des Oldtimers auf den Winter bzw. Winterschlaf spielend leicht erfolgen kann. Wichtig ist in jeglicher Hinsicht, dass man zun√§chst einen passenden Abstellplatz findet, der wetter- und windgesch√ľtzt ist.

Wer sich f√ľr eine Garage als Stellplatz f√ľr den Oldtimer entscheidet, sollte darauf achten, dass diese gut bel√ľftet ist. Ferner ist wichtig, dass es sich beim Abstellplatz um einen Ort handelt, der eine Raumtemperatur aufweist. Nur so l√§sst sich verhindern, dass sich Frost bildet, welcher den Lack und sonstige √§u√üere Komponenten des Oldtimers besch√§digen k√∂nnte. Um die √§u√üere Erscheinung des Oldtimers wirklich optimal zu sch√ľtzen, greifen viele Besitzer auf Schutzh√ľllen und √Ąhnliches zur√ľck. Sollte man diese in der Garage oder falls keine gefunden wird, im Freien nutzen, ist wichtig, auf atmungsaktives Material zu setzen. Zudem sollte dieses staubdicht sein und den Lack in jeglicher Hinsicht schonen. Beim Spezialisten kann man solche H√ľllen ohne Probleme und in gro√üer Anzahl vorfinden.

Weitere wichtige Dinge, die es in Hinsicht auf die Pflege des Oldtimers, insbesondere w√§hrend der Winterzeit, zu beachten gilt, beziehen sich, auf Vorkehrungen bez√ľglich der Wiederbetriebnahme. Nach dem Winter kann es Probleme damit geben aufgrund der langen Nicht-Nutzung des Oldtimers. Um diesen Problemen vorzubeugen, k√∂nnen Kraftstoff-Stabilisatoren verwendet werden, die st√ľtzend wirken und einen positiven Einfluss auf die Tanks des Oldtimers haben. Auch beim Gummi, das sich an den Fenstern und T√ľren befindet, sollte man auf eine entsprechende Pflege achten. Spezielle Pflegemittel erm√∂glichen es, dass keinerlei Verschlei√üerscheinungen daran vorzufinden sind. Die Batterie sollte zudem ausgebaut und in einem trockenen Raum verstaut werden, damit ihr aufgrund von K√§lte und Frost kein Schaden zugef√ľgt wird. S√§mtliche Pflegearbeiten sollten mit viel Intensit√§t und nicht oberfl√§chlich durchgef√ľhrt werden, damit nicht eventuell doch Sch√§den entstehen.

Alfa Romeo zeigt Concept Cars auf Oldtimermesse

29. November 2011 Keine Kommentare
Alfa Romeo Tipo 33

Alfa Romeo Tipo 33 | © by flickr / ijzerman

Im Rahmen der italienischen Oldtimermesse Auto e Moto d‚ÄôEpoca zeigt der Autobauer Alfa Romeo drei √ľberaus aufregende Concept Cars, die auf dem legend√§ren Mittelmotorsportwagen 33/2 basieren. Bereits in den Jahren 1968 und 1969 ist es Alfa Romeo gelungen auf einer Messe drei spektakul√§re Concept Cars zu zeigen und mit diesen f√ľr Aufsehen zu sorgen. Damals beauftragte der Hersteller die drei Designstudios Italdesign, Bertone und Pininfarina mit der Umsetzung der Concept Cars.

Doch nicht nur Ende der 1960er Jahre sorgten die Concept Cars f√ľr Aufsehen. Alfa Romeo hat die Modelle nun erneut in Italien gezeigt und konnte die Blicke der Besucher auf sich ziehen. Die Autos haben dabei bereits aus der Weite f√ľr eine gewisse Begeisterung sorgen k√∂nnen. So gaben sie sich im Rahmen der Oldtimermesse erneut mit Schmetterlingst√ľren zu erkennen. Im Inneren der drei Fahrzeuge setzte der italienische Autobauer erneut auf einen Zweiliter-V8-Motor, der eine Leistung von 233 PS an den Tag legte.

Alfa Romeo k√ľndigt neuen Turbomotor an

10. Oktober 2011 Keine Kommentare
Alfa Romeo 8C

Alfa Romeo 8C

Der italienische Autobauer Alfa Romeo hat die Entwicklung eines neuen Turbomotors angek√ľndigt. Der neue 1,8-Liter-Turbobenziner soll eine Leistung von 300 PS aufs Parkett legen k√∂nnen. Nach Angaben des Herstellers soll der Motor √ľber eine variable Ventilsteuerung verf√ľgen. Den Pl√§nen zufolge soll er in Italien entwickelt werden. Mit einem Produktionsstart ist nach Erkl√§rungen von Alfa Romeo Anfang 2013 zu rechnen. Dabei soll die Produktion von dem italienischen Motorenwerk FMA in Pratola Serra √ľbernommen werden.

Alfa Romeo m√∂chte den Vierzylinder k√ľnftig sowohl im Quer- als auch im L√§ngseinbau nutzen k√∂nnen. Damit folgt der Autobauer dem bereits von Mercedes eingeschlagenen Weg. Der Direkteinspritzer soll dar√ľber hinaus mit einem Einspritzdruck von 200 Bar arbeiten. F√ľr erstaunte Blicke sorgte Alfa Romeo in erster Linie bei Bekanntgabe des Leistungsmaximums. Dieses soll bei dem neuen Motor immerhin bei 300 PS liegen. Das Triebwerk soll dar√ľber hinaus aus Aluminium bestehen und soll ein gutes Leistungs- und Gewichtsverh√§ltnis bieten k√∂nnen. Der Motor wird die k√ľnftige Emissionsnorm Euro 6 erf√ľllen.

Rundum abgesichert auf 4 Rädern: die beste KFZ Versicherung

4. Oktober 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ Peter Gorges

Die Pr√§mie der KFZ Versicherung ist in jedem Haushalt ein wichtiger und belastender Posten. Denn obwohl der Schadensfreiheitsrabatt die Pr√§mie verringern sollte, sind die st√§ndigen Erh√∂hungen der Versicherungspr√§mie ein √Ąrgernis.
Sicherlich keimte daher schon oft der Gedanke, die Pr√§mien f√ľr die KFZ Versicherung zu vergleichen. Schlie√ülich laufen die Versicherungsvertr√§ge f√ľr das KFZ meist j√§hrlich und sind mit einem Monat K√ľndigungsfrist versehen. Das K√ľndigungsschreiben muss also am 30. November bei der bisherigen Versicherungsgesellschaft sein, wenn ein Wechsel geplant ist. Doch die Versicherungswirtschaft hat durch ein Vielzahl von Rabatten und Versicherungsm√∂glichkeiten den Pr√§mienvergleich sehr erschwert. Wollte der Versicherungsnehmer die Pr√§mien der KFZ Versicherer manuell vergleichen, w√§re das nur mit einem erheblichen Zeitaufwand m√∂glich.
Hier gibt es die Möglichkeit, den Prämienvergleich online mithilfe eines Prämienrechners vorzunehmen. Dieser Prämienrechner enthält alle gängigen Tarife der Autoversicherung, auch solche, die nur online angeboten werden.

KFZ Prämie vergleichen und sparen.
Der Pr√§mienvergleich ist sehr einfach durchzuf√ľhren, v√∂llig anonym und kostenlos. Ben√∂tigt werden einige Fahrzeugdaten und den bereits erworbenen Schadenfreiheitsrabatt. Diese Informationen sind problemlos dem bisherigen Versicherungsschein zu entnehmen. Nun kann der Online-Versicherungsrechner den Pr√§mienvergleich vornehmen, wobei man sicherlich √ľber die unterschiedlich hohen Pr√§mien f√ľr den stets gleichen Versicherungsschutz √ľberrascht sein wird. Die Pr√§mienunterschiede der Versicherungsgesellschaften haben mehrere Gr√ľnde. Einige Versicherungsunternehmen arbeiten mit einem teuren Au√üendienst, der bezahlt werden muss. Auch die internen Kosten sind je nach Gesellschaft recht unterschiedlich, was die Pr√§miendifferenzen erkl√§rt. Einige Gesellschaften bieten ein Teil ihrer Tarife ausschlie√ülich online an, was Kosten spart. Diese Ersparnis wird in Form von reduzierten Pr√§mien an den Kunden weitergegeben.

G√ľnstiger KFZ Versicherer gefunden? So geht es weiter:
Die Einsparung, die durch einen Versichererwechsel erzielt werden kann, ist erheblich und die √Ąnderung v√∂llig problemlos. Auf den Seiten des Versicherungsrechners kann der g√ľnstige Vertrag gleich online abgeschlossen werden, was erheblich Zeit einspart.
Der Online-Vergleich der KFZ-Prämien durch den Versicherungsrechner ist sinnvoll, völlig unproblematisch und spart viel Geld.