Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Ausstattung’

Alfa Romeo Autofolierung f√ľr das individuelle Design

20. April 2013 Keine Kommentare

Carfrogger (carfrogger.de) ist eine Community im Internet, die sich voll und ganz der Fahrzeugfolierung f√ľr das individuelle Auto verschrieben hat und dabei auf hervorragende Art und Weise die Arbeit innerhalb einer Fachwerkstatt mit dem Online-Auftritt verbindet. Das Angebot reicht dabei von einem individuellen Design, bei dem der Kreativit√§t keine Grenzen gesetzt sind und zudem mehr als 2.000 Vorlagen zur Verf√ľgung stehen, bis hin zur abschlie√üenden Folierung oder einem Farbwechsel des Fahrzeugs.

Individualit√§t als Ausrufezeichen f√ľr den eigenen Wagen
Die Tendenz der Autofahrer geht immer weider dahin, dass ein unverkennbares, individuelles Fahrzeug den Blick der anderen auf sich richtet. Um diesen W√ľnschen auf komfortable Weise nachzukommen, bietet der Carfrogger Konfigurator alle M√∂glichkeiten. Online kann das pers√∂nliche Design kostenlos erstellt oder aus den vielen Vorlagen ausgesucht und anschlie√üend auch sofort bestellt werden. Anschlie√üend stehen in den Carfrogger Wrap Shops professionelle Autofolierer zur Verf√ľgung, die aufgrund ihrer speziellen Schulungen und jahrelangen Erfahrungen daf√ľr sorgen, dass die Folierung fehlerfrei ausgef√ľhrt wird, das Fahrzeug hinterher wunschgem√§√ü aussieht und auch keinen Schaden nimmt.

Die Vorteile der Folie im Gegensatz zur Lackierung
Sicher kann das Design eines Autos auch durch die herk√∂mmliche Lackierung erreicht werden. Die Folierung bietet aber viele Vorteile, die schon bei der Schonung des Geldbeutels anfangen. So ist die Folierung sehr viel g√ľnstiger und gleichzeitig auch schneller als die Lackierung, was sowohl Geld als auch Zeit spart. Zudem entsteht durch die Folierung kein Wertverlust, weil der Originallack unter Folie erhalten und nicht √ľberlackiert wird. Gleichzeitig bietet die Folie auch einen Schutz f√ľr den Originallack, dem auf diese Art und Weise weder Insekten noch Witterung noch Kratzer und Flugrost einen Schaden zuf√ľgen k√∂nnen. Aufgrund der Tatsache, dass die Folie jederzeit wieder r√ľckstandsfrei entfernbar ist, kann das Fahrzeug immer wieder in seine Ursprungsoptik zur√ľckgebracht werden, sodass man sich keine Gedanken um den Wiederverkaufswert machen muss. Zudem f√ľhrt diese Flexibilit√§t dazu, dass man sein Fahrzeug jederzeit an neue optische W√ľnsche oder eine wechselnde Trendfarbe anpassen kann.

Carwrapping sorgt also daf√ľr, dass jedes Auto zum individuellen Schmuckst√ľck wird und das auf g√ľnstige, bequeme und professionelle Art und Weise und jederzeit mit der Gewissheit, das Design √§ndern oder den Originallack wieder herzustellen zu k√∂nnen. Flexibler als mit Car Wrapping kann ein Auto also nicht an die pers√∂nlichen Vorstellungen angepasst werden.

KRITERIEN DER EURO NCAP

16. März 2012 Keine Kommentare

Der Euro NCAP (European-New-Car-Assessment-Programme = Europ√§isches-Neuwagen-Bewertungs-Programm) ist eine Organisation, die mit Crashtests die Sicherheit von Automobilen bewertet. Mitglieder des Euro NCAP sind europ√§ische Automobilklubs, Verkehrsministerien und Versicherungsverb√§nde, seinen Sitz hat der 1996 gegr√ľndete Euro NCAP in Br√ľssel.

Bewertungskriterien deEuro NCAPs Euro NCAP Die Gesamtsicherheit des Fahrzeugs wird durch ein Sternesystem von ein bis f√ľnf bewertet, wobei vier Teilbereiche unterschiedlich gewichtet werden: Schutz erwachsener Insassen, Kinderschutz, unfallvorbeugende Sicherheitsmerkmale und Fu√üg√§ngerschutz. Innerhalb der Kategorien werden Teilbewertungen vorgenommen, so der Front- und Seitenaufprall sowie der Aufprall gegen einen Pfosten, der zu den h√§ufigsten Unfallereignissen geh√∂rt.

Die Tests sind hinsichtlich der Masse und Aufprallgeschwindigkeiten standardisiert, zudem werden die Fahrzeugkategorien Pkw, Van, Cabrio, Gel√§ndewagen und Pick-up unterschieden. Zu den Tests werden nur Fahrzeuge in Standardausstattung herangezogen, also ohne zus√§tzliche Sicherheitssysteme (Seitenairbags, Gurtstraffer), die nur gegen Aufpreis verf√ľgbar sind. Die strengsten Ma√üst√§be werden zweifellos an den Fu√üg√§nger-Schutz angelegt, hier werden auch nur selten mehr als drei Sterne vergeben.

Allerdings beeinflusst dies ein Gesamtergebnis nur prozentual, sodass durchaus Fahrzeuge im Fu√üg√§ngerschutz nur drei, in der Gesamtwertung dennoch vier oder f√ľnf Sterne erhalten k√∂nnen. Die strenge Bewertung des Fu√üg√§ngerschutzes hat bei den Herstellern Innovationen ausgel√∂st, so wurden seit 2010 Seriensysteme entwickelt, die zur aktiven Fu√üg√§ngerwarnung beitragen (akustisch) oder Fu√üg√§nger-Airbags ausl√∂sen beziehungsweise die Motorhaube bei einem Aufprall √∂ffnen, was den Deformationsraum vergr√∂√üert. Entwicklung des Euro NCAP.

Die Bewertungskriterien des Euro NCAP wurden seit seiner Gr√ľndung st√§ndig an technische Entwicklungen ebenso wie an erh√∂hte Anforderungen bei der Verkehrssicherheit angepasst. Gleichzeitig reagierten die Hersteller mit bahnbrechenden Innovationen, die tats√§chlich zu wesentlich mehr Sicherheit f√ľhrten. Inzwischen erhalten √ľber 97 Prozent aller getesteten Fahrzeuge vier oder f√ľnf Sterne, w√§hrend Ende der 1990er Jahre f√ľnf Sterne an kein Fahrzeug verliehen wurden. Der Fu√üg√§ngerschutz erhielt ein immer h√∂heres Gewicht, zuletzt wurde seine Bedeutung im Jahr 2009 von 25 auf 60 Prozent erh√∂ht. Die Ver√§nderung der Euro NCAP Kriterien erschwert die Vergleichbarkeit der Tests von Fahrzeugen verschiedener Baujahre.

Wer es genau wissen m√∂chte, sollte sich die Analyse der Einzelkriterien beim crash test anschauen. Allerdings kann global konstatiert werden, dass durch die Tests des Euro NCAP die Verkehrssicherheit grunds√§tzlich gestiegen ist, denn die Sterne des Tests sind f√ľr jede Neuwagenreihe ein entscheidendes Verkaufsargument. Dementsprechend passen die Hersteller die Sicherheit der Fahrzeuge permanent an. Die Testkriterien sind inzwischen so streng, dass ein Fahrzeug, das 2012 f√ľnf Sterne erh√§lt, als hochsicher gelten darf, sicherer in jedem Fall als ein F√ľnf-Sterne-Fahrzeug des Jahres 2010 oder fr√ľher. Fahrzeugk√§ufer m√ľssen dennoch nicht verunsichert sein, sie k√∂nnen vielmehr darauf vertrauen, dass der Euro NCAP die Verkehrs-Sicherheit kontinuierlich vorantreibt.

KategorienAusstattung Tags: , ,

Das passende Autopflegemittel Рund das Fahrzeug glänzt wie neu

29. Januar 2012 Keine Kommentare

Audi TT - flickr.com/Dmitry Klimenko

Der Deutschen liebstes Spielzeug, so hei√üt es gelegentlich scherzhaft, war schon immer das Auto. Kaum ein Objekt wird mit so viel Liebe und mit so viel Aufmerksamkeit bedacht wie der eigene Pkw. Wer einmal am Wochenende Parkpl√§tze und Tankstellen mit Waschstationen gesehen hat, der wei√ü: Autopflege ist mehr als reine Notwendigkeit. Autopflege ist f√ľr manchen Besitzer Leidenschaft, macht zugleich Spa√ü ‚Äď und nat√ľrlich tut sie dem Fahrzeug auch tats√§chlich gut.¬†Nicht nur in Fachgesch√§ften und auf Baum√§rkten hat sich deshalb eine ganze Produktpalette ausgebreitet, sind Autopflegemittel in den verschiedensten Klassifikationen und f√ľr die unterschiedlichsten Anforderungen zu erwerben. Auch der Versandhandel hat sich l√§ngst auf den Vertrieb von Autopflegemitteln eingestellt, denn oftmals bevorzugen Kunden spezielle Produkte f√ľr den Einsatz am Pkw.

Tats√§chlich sind handels√ľbliche Autopflegemittel qualitativ oft sehr hochwertig. Ob f√ľr die Kunststoff-Tiefenpflege oder als Politur und Lackreiniger: Die vom Handel angebotenen Produkte sind vielfach getestet und darauf ausgerichtet, Fahrzeuge zu altem Glanz zu verhelfen. Wer also verwitterten Autolack zu beklagen hat, der wird mit den Pflegemitteln garantiert sein Fahrzeug in ein Auto der aktuellen Generation √ľberf√ľhren k√∂nnen. Dar√ľber hinaus sind aber auch im Onlinehandel angebotene Produkte im Einsatz. Diese differieren oftmals jedoch im Preis und weniger in der Qualit√§t. Der Kunde ist also wie stets beim Einkauf gut beraten, wenn er vorab einen intensiven Vergleich anstrengt und die genauen Einsatzm√∂glichkeiten recherchiert. Denn auch der beste Lackschutz kann nur dann zum Erfolg f√ľhren, wenn das richtige Pflegemittel eingesetzt wird. Wer also ein Hartwachs zur Anwendung bringt, wird zwar etwas mehr investieren m√ľssen. Im Gegenzug kann sich der Kunde aber √ľber einen reduzierten Arbeitsaufwand freuen, denn der Hartwachs-Lackschutz h√§lt bis zu sechs Monate und damit auch √ľber verschiedene Wetterperioden.

Eine abschlie√üende Beurteilung, welches Autopflegemittel das optimale ist, ist kaum m√∂glich. Wie immer im Leben gilt: Wer das Pflegemittel optimal auf seine Bed√ľrfnisse und Erwartungen abstimmt, der wird auch mit dem Resultat zufrieden sein.

Qualm- und Aschefrei Rauchen beim Autofahren mit der elektronischen Zigarette

15. Januar 2012 Keine Kommentare
Zigaretten

Zigraretten - flickr/Fried Dough

Die Vorteile bei der Verwendung von elektronischen Zigaretten liegen auf der Hand.
Der giftige Qualm herkömmlicher Tabakzigaretten wird nicht mehr inhaliert und auch die unmittelbare Umgebung des Rauchers wird nicht durch das ebenso gefährliche Passiv-Rauchen in ihrer Gesundheit beeinträchtigt.

Dies ist speziell im Hinblick auf rauchende Autofahrer von großem Vorteil.

Der Raucher selbst empfindet das Rauchen von Tabakzigaretten während der Fahrt oftmals als unangenehm, da der ausgestossene Rauch in einem vergleichsweise kleinen Raum wie dem Auto fast nirgendwo hin entweichen kann.
Ge√∂ffnete Fenster lassen zwar einen Teil der stinkenden Wolke nach draussen abziehen, sorgen durch den entstehenden Luftzug aber auch daf√ľr, dass sich Aschepartikel quer durch den gesamten Fahrgastraum verteilen.
Schlimmstenfalls weht es dem Raucher die Glut von der Zigarette und ein unschönes Brandloch im Polster ist ihm sicher.

St√§ndig riecht das Fahrzeug nach kaltem Rauch und die Scheiben sind mit einem schlierigen Nikotinbelag verunreinigt, was speziell bei ung√ľnstigem Lichteinfall zu einem Sicherheitsproblem werden kann.

Durch den Genuss von elektronischen Zigaretten er√ľbrigen sich diese Probleme.
Der schädliche Tabakrauch wird von elektronischen Zigaretten gar nicht erst produziert, sondern lediglich ein aromatisierter, nach Tabak schmeckender Dampf.

Das Innere des Fahrzeugs wird also nicht mehr durch die Verbrennungsr√ľckst√§nde herk√∂mmlicher Zigaretten vernebelt und verunreinigt und erm√∂glicht dem Raucher den Genuss seiner elektronischen Zigarette, selbst wenn sich noch weitere Personen im Fahrzeug befinden, ohne deren Wohlbefinden zu beeintr√§chtigen.

Der PKW riecht nicht länger nach kaltem Rauch und die ungehinderte Sicht nach draussen ist gewährleistet.
In wom√∂glich eintretenden Situationen, in denen der rauchende Fahrer die Ablenkung durch das Halten einer Zigarette schnell vermeiden muss, l√§sst sich diese problemlos √ľberall ablegen, ohne dass das n√§chste Brandloch entsteht.
√Ąhnlich sieht es aus, wenn ihm die Zigarette einmal aus der Hand fallen sollte. Hektisches Suchen bei fliessendem Verkehr ist nicht notwendig, da von der elektronischen Zigarette keinerlei Verbrennungsgefahr ausgeht.

Winterreifen versus Allwetterreifen

17. Oktober 2011 Keine Kommentare

Reifen mit Felge - flickr.com/Ryan Frost

Bei jedem R√§derkauf stellt sich dem Autobesitzer aufs Neue die Frage, ob denn nun Allwetterreifen genauso gut sind wie Winterreifen?¬†Generell l√§sst sich feststellen, dass Allwetterreifen eine Menge Geld aber auch Zeit sparen. Der Reifenwechsel im Fr√ľhjahr und Herbst l√§sst sich umgehen und die Anschaffungskosten sind in zweierlei Hinsicht geringer. Zum einen sind die meisten Allwetterreifen kosteng√ľnstiger zu erwerben als spezielle Winterreifen und zum anderen gen√ľgt es vier Reifen anstelle von zwei Paar Reifen (jeweils vier Sommer- und Winterreifen) k√§uflich zu erwerben. Insbesondere Allwetterreifen aus dem Versandhaus gibt es zu Schn√§ppchenpreisen.¬†Abgesehen von der Kosten- und Zeitersparnis stellt sich jedoch die Frage nach der Sicherheit. Sind Allwetterreifen tats√§chlich regelrechte Allesk√∂nner, sind sie auf verschneiten und durch sommerliche Temperaturen aufgeheizte Stra√üenbel√§ge genauso sicher, wie Winter- und Sommerreifen?

Einigen Tests zufolge k√∂nnen sie genauso gut sein, m√ľssen es aber nicht. Es kommt ganz auf den gew√§hlten Reifen an, also welcher Hersteller gew√§hlt wurde und aus welchem Material der Reifen gefertigt ist. Empfehlungen zufolge eignen sich Ganzjahresreifen insbesondere f√ľr Klein- und Kompaktwagen, jedoch nicht f√ľr Jeeps, Sportwagen und andere gro√üe Gef√§hrte. Insbesondere bei h√§ufigen innerst√§dtischen Fahrten entsprechen Allwetterreifen den Anspr√ľchen des Durchschnittfahrers. Eine sichere Fahrt im Schnee ist bei einer entsprechend vorsichtigen Fahrweise gegeben, eine pr√§zise Lenkreaktion sowie ein geringer Reifenverschlei√ü auf trockenen und hei√üen sommerlichen Stra√üen k√∂nnen hingegen nicht zu einhundert Prozent von einem Allwetterreifen gew√§hrleistet werden.¬†Es ist demzufolge ratsam sich vor dem Kauf neuer Reifen, egal ob Allwetter- oder Winterreifen, ausf√ľhrlich von einem Fachh√§ndler beraten zu lassen und/oder Informationen bez√ľglich Preis und Testwerten im Internet einzuholen.