Home > Alfa Romeo Guilietta > Maserati setzt auf Ersatzwagen von Alfa Romeo

Maserati setzt auf Ersatzwagen von Alfa Romeo

In Zukunft wird Maserati eine Exklusivedition von der Alfa Romeo Giulietta für seine Kunden als Ersatzwagen einsetzen. Die Exklusivedition wurde eigens von Maserati konzipiert und soll so den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht werden können. Darüber hinaus ergänzt Alfa Romeo auf diesem Weg die Flotte der Maserati-Vorführwagen. Die neuen Giulietta sollen dann eingesetzt werden, wenn die Fahrzeuge der Kunden beispielsweise zum Service in der Werkstatt sind. Insgesamt werden in ganz Europa rund 100 Fahrzeuge eingesetzt. Das Exklusivmodell korrespondiert technisch mit der Giulietta Quadrifoglio Verde.

Der 1,8 Liter große Turbobenziner erreicht eine Spitzenleistung von insgesamt 235 PS. Der Alfa Romeo, der von Maserati eingesetzt wird, erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 242 km/h. Den Sprint auf Tempo 100 meistert der Wagen in nur 6,8 Sekunden. Nach Angaben des Herstellers liegt der durchschnittliche Verbrauch auf 100 Kilometern auf 7,6 Litern. Sowohl innen als auch außen wurden die Alfa Romeo, die bei Maserati Einsatz finden, einer Individualisierung unterzogen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks