Home > Alfa Romeo Mito > Stylische Kleinwagen zum perfekten Outfit

Stylische Kleinwagen zum perfekten Outfit

Die Handtasche passt zum neuen Kleid ebenso wie die trendigen neuen Fingernägel in der Saisonfarbe schlecht hin. Was bei Accessoires so einfach klingt, lässt sich auch auf sein Auto übertragen, denn die Zeiten, in denen jedes Auto schwarz oder rot war sind längst vorbei. Mittlerweile bekommt man zu jedem neuen Modetrend die passende Autofarbe wie beispielsweise Lavendel, crazy Pink oder Türkis, serienmäßig ohne Aufpreis dazu. Und wer nicht nur durch Farbe sondern auch durch Formen auffallen möchte, sollte sich bei seiner Wahl für einen stylischen neuen Kleinwagen entscheiden. Aber auch durch individuelle Alfa Romeo Ersatzteile, kann man seinen Wagen noch weiter verschönern und ihm ein ganz persönliches Styling verleihen.

Zu den Trendautos überhaupt zählt mit Sicherheit der Mini Cooper S. Sein ausgefallenes Farbdesign, welches meist zweifarbig mit Streifen ist, sowie seine kompakte aber dennoch großzüge Form machen es zu einem wahren Vorzeigeauto für modebewusste Frauen, die wissen, was gerade in der Glamourwelt der Stars in ist. Ebenso stylisch, allerdings etwas kleiner ist der MiTo von Alfa, der in seiner Ausstattung eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Mini erkennen lässt. Aufgrund seines Preis, begeistert er jedoch auch Autoliebhaber mit einem etwas geringerem Budget, da sie trotzdem ein sicheres und modisch top aktuelles Auto ihr Eigen nennen können.

Empfehlenswert sind aber auch Kleinwagen wie der Fiat 500 C, den es zum Beispiel als Cabriolet mit einer Innenausstattung in typischem Diesel – Jeanslook vom Designer selber entworfen gibt und einem das absolute Amerikafeeling sowie die Blicke aller an der Ampel wartenden Autobesitzer verspricht.

Oder wer möchte nicht in einem wahren Topmodel – Wagen seine Shoppingtaschen nach Hause fahren? Kein Problem, denn mit dem neuen Suzuki Alto können nun auch Nichtgewinnerinnen der Castingshow sich wie ein Model auf der StraĂźe fĂĽhlen.

KategorienAlfa Romeo Mito Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks