Archiv

Artikel Tagged ‘Alfa Romeo 159’

Neuer Motor fĂĽr Alfa Romeo 159

17. April 2011 Keine Kommentare

Der italienische Autobauer Alfa Romeo stattet den 159 mit einem neuen Motor aus. In Großbritannien soll der Alfa Romeo 159 ein neues Herzstück erhalten. Doch mit einem neuen Motor gibt sich der Hersteller nicht zufrieden. So haben sich die Italiener zudem für eine Reihe neuer Geräte und Designelemente entschieden. Letztere finden sich vor allem im Innenraum des 159. Bei dem neuen Motor setzt Alfa Romeo auf ein 136 PS starkes Zweiliter JTDM-Aggregat. Nach den Angaben des Herstellers erfüllt der neue Motor die Euro 5 Norm. Zudem wird er mit einem Turbolader versehen.

Mit dem neuen Motor und manch einer anderen Änderung gelingt es Alfa Romeo bei dem 159 den CO2-Ausstoß deutlich zu senken. Bei dem Saloon-Modell beläuft sich dieser nun auf 134 Gramm pro Kilometer. Hingegen beträgt der CO2-Ausstoß bei dem Sportwagon 137 g/km. Im Innenraum wird der Alfa Romeo 159 um einiges sportlicher und wird so auch optisch an die Raffinessen des Motors angepasst.

Alfa 159 ĂĽberzeugt bereits in Basisversion mit umfangreicher Ausstattung

26. Dezember 2010 Keine Kommentare

Bereits in der Basisversion bietet der Alfa 159 eine umfangreiche Ausstattung, die sich sehen lassen kann. In der Basisvariante hat er neben sieben Airbags im vorderen Bereich aktive Kopfstützen im Petto. Daneben überzeugt die Zwei-Zonen-Klimaautomatik, die sowohl links als auch rechts geregelt werden kann.  Zur Basisausstattung gehören zugleich eine Audio-CD-Anlage und ein Lederlenkrad. Auch beim Schaltknauf hat der Autobauer auf hochwertiges Leder gesetzt. Mit an Bord sind rundum elektrische Fensterheber und Nebelscheinwerfer.

Alle Varianten des Alfa 159 sind mit dem VDC ausgestattet. Somit bieten sie nicht nur ABS und ESO, sondern ebenso EBD und ASR. Wer es bei dem eigenen Alfa Romeo ein wenig hochwertiger mag, kann sich auch beim Modell 159 fĂĽr die Ausstattungsversion Turismo entscheiden. In dieser Variante hat der Hersteller weder auf Edelstahl-Einstiegsleisten noch auf eine Fahrgeschwindigkeitsregelung verzichtet. Das optische Bild im Innenbereich runden in dieser Ausstattungslinie die Leder-Stoff-SitzbezĂĽge ab. Die Basisvariante des Alfa Romeo 159 kann bereits ab einem Preis von 24.990 Euro erworben werden.

Alfa Romeo bietet fĂĽr Alfa 159 und Alfa 159 Sportwagen neuen Einstiegsmotor

24. Oktober 2010 Keine Kommentare

Der Autobauer Alfa Romeo hat sich für einen neuen Einstiegsmotor für den Alfa 159 und Alfa 159 Sportwagen entschieden. Dabei begeistert der 159 2.0 JTDM 16 V vor allem mit Sparsamkeit und Leistungsstärke. So benötigt der Alfa 159 mit dem neuen Einstiegsmotor durchschnittlich akzeptable 5,1 Liter auf 100 km. Auch der Durchschnittsverbrauch des Sportwagens kann sich mit 5,2 Litern auf 100 km durchaus sehen lassen. Der neue Turbodiesel-Direkteinspritzer geht im Leistungssegment der Mittelklasse ins Rennen. Er bietet seinem Fahrer ansprechende 136 PS und ein Drehmoment von 350 Nm.

Serienmäßig verfügt der Alfa Diesel zudem über einen Rußpartikelfilter. Die Limousine schafft es mit dem neuen Einstiegsmotor in 9,9 Sekunden auf 100 km/h. Der Motor ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit in Verbindung mit dem Alfa Romeo Sportwagen liegt bei 200 km/h. Zudem schafft es der Sportwagen in 10,1 Sekunden auf Tempo 100. Der Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16 V kann ab Werk mit einer soliden Ausstattung für 26.700 Euro gekauft werden. Die Sportwagenvariante ist mit 28.050 Euro ein wenig kostenintensiver.

Alfa Romeo 159 bekommt Aufwertung

28. Juli 2010 Keine Kommentare

Nachdem Alfa Romeo 2005 den 159 auf den Markt brachte und somit erneut das Angebot der eigenen Mittelklasse erweiterte, erhielt das Modell 2008 ein regelrechtes Facelift. Nun soll der Alfa Romeo 159 erneut das Ziel einer umfangreichen Aufwertung werden. Bis 2011 soll er in einzelnen Ausführungen aufgepeppt und somit für den Wettbewerb fitgemacht werden. Schon heute können Anhänger des Mittelklassewagens die neuen Ausstattungen beim Autobauer ordern. Dabei kommen sie unter anderem in den Genuss eines dunkel gehaltenen Deckenhimmels. Außerdem hat Alfa Romeo bei den Seitenverkleidungen Hand angelegt und präsentiert diese nun in drei verschiedenen Varianten.

Einige neue Extras bekam auch die Ausstattung Turismo. Auch bei dieser dürfen sich Autofahrer auf neue Sitzbezüge freuen. Sie sind aus Exklusiv-Leder und Stoff gefertigt und greifen somit die Eigenschaften des Sportlenkrades auf. Der Schaltknauf ist mit einem Lederüberzug ausgestattet. Die Ziffernblätter sind im aufgewerteten Alfa Romeo 159 im sportlichen Look gehalten. Außerdem winkt allen Fahrern ein attraktiver Preisvorteil in Höhe von 1650 Euro, der die kleinen Aufbesserungen noch attraktiver gestaltet.