Archiv

Artikel Tagged ‘Guilietta’

Alfa Romeo Guilietta begeistert mit Details

13. Februar 2011 Keine Kommentare

Alfa Romeo hat sich mit der Guilietta in gewisser Weise auf alte Traditionen besonnen. Doch während der Name eine bekannte Größe im Ahnenschrank des Autobauers ist, zeigt sich die Technik von einer modernen Seite. Optisch wirkt die Guilietta liebenswert, romantisch und eben auch typisch italienisch. Beim Blick auf die Details zeigt sich schnell, dass es sich Alfa Romeo nicht nehmen lassen, mit Ausstattungsdetails um sich zu werfen. Auffallend ich die Dachlinie, die an ein Coupé erinnert. Hinten fallen vor allem die extravaganten LED-Leuchten auf, die einen besonderen Charme hinterlassen.

Im Innenraum mangelt es der Guilietta nicht an Komfort. So hat sich Alfa Romeo bei der Ausstattung nicht nur für eine Klimaanlage entscheiden, sondern hat das neue Modell auch mit einer Sitzheizung ausgestattet. Diese Details machen sich vor allem an kalten Tagen bezahlt, an denen die Guilietta durchaus mit einem gewissen Dolce Vita Flair glänzen kann. Der Autobauer positioniert die Guilietta in der Kompaktklasse und hat sich dabei vor allem mit Blick auf die Optik für ein Experiment entschieden.

Alfa Romeo plant SUV-Einstieg im Jahr 2012

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Alfa Romeo möchte auf den Markt der SUV-Fahrzeuge einsteigen. Wie der Autobauer mitteilte, ist der Einstieg für das Jahr 2012 geplant. Die SUVs gehören derzeit zu den Rennern der Automobilbranche. Hielt sich Alfa Romeo bislang mit einem eigenen Modell für den Markt zurück, arbeitet der Automobilhersteller nun fieberhaft an der Entwicklung. Nach bisherigen Erkenntnissen wird der Alfa-SUV auf der erfolgreichen Guilietta basieren. Das bekannte Modell reiht sich derzeit in der Kompaktklasse ein und zeigt den Autobauer von einer ganz neuen Seite.

Nach aktuellen Berichten soll der SUV von Alfa Romeo nicht nur auf dem europäischen Markt zu finden sein. So plant der Konzern auch einen Markteinstieg in den USA. Allerdings soll das Modell in den USA unter dem Dach der Marke Jeep angeboten werden. Alfa Romeo möchte in dem Werk in Turin insgesamt 280.000 SUV bauen. Die Investitionen, die für die Entwicklung und die Markteinführung erforderlich sind, belaufen sich Berichten zufolge auf insgesamt 1,3 Milliarden Euro.

Die erste Guilietta von Alfa Romeo

30. Januar 2011 Keine Kommentare

Mit der Guilietta  präsentiert Alfa Romeo derzeit ein Modell, das anders ist als die bekannten Größen des Autobauers. Doch die Guilietta  ist alles andere als eine neue Idee. Auch wenn das aktuelle Modell den Anforderungen dieser Zeit gerecht wird, hat sich Alfa Romeo bei ihr auf alte Stärken besonnen. Die erste Guilietta  brachte der Autobauer bereits in den 1950er Jahren auf den Markt. Damals präsentierte sich das Modell von einer sanftmütigen Seite und hatte zugleich einen treuherzigen Blick. Optisch lassen sich also zwischen dem aktuellen und dem ersten Modell durchaus Gemeinsamkeiten erkennen.

Doch obwohl die Guilietta  aus den 1950er Jahren nicht erfolglos war, nahm ihr Alfa Romeo rasch das in jedem Fall liebenswerte Design. Schnell erhielt das Modell ein eckiges Design, das mit den Ursprüngen kaum mehr etwas gemein hatte. Nachdem sie sich lange Zeit mit Ecken und Kanten präsentierte, verabschiedete sich Alfa Romeo in den 1980er Jahren auch von dem Namen Guilietta. Aus ihr wurde über Jahre hinweg der Romeo 147.

Alfa stellt bei Guilietta Verbrauch und Sicherheit in den Fokus

23. Januar 2011 Keine Kommentare

Seit jeher steht der Autobauer Alfa Romeo für Sportlichkeit und automobile Romantik. Doch was sich über Jahre hinweg bewährt hat, stellt die Guilietta jetzt in Frage. Bei ihr hat Alfa Romeo Aspekte in den Fokus gestellt, die mit Blick auf den italienischen Autobauer lange Zeit nicht mehr waren als unbekannt. So steht die Guilietta zwar optisch für Sportlichkeit und Dynamik, beim Blick auf die Details wird aber schnell klar, dass Verbrauch, Verarbeitungsqualität und Sicherheit die Kernthemen der Ingenieure waren.

Vor allem die technischen Besonderheiten der Guilietta erinnern oft nicht an das Konzept, mit dem sich Alfa Romeo auf dem internationalen Markt etablieren konnte. So hat sich der Autobauer bei dem Dieselmotor, der an und fĂĽr sich schon eine Ăśberraschung ist, fĂĽr ein Aggregat aus dem Hause Fiat entschieden. Mit der Guilietta schickt Alfa Romeo zudem einen neuen Gegner fĂĽr den jahrelang erfolgreichen VW Golf ins Rennen. Doch trotz so manch einer Ă„nderung bleibt die Frage offen, ob das Modell den starken Konkurrenten wirklich in die Schranken weisen kann.

Alfa Romeo Guilietta gewinnt Goldenes Lenkrad

14. November 2010 Keine Kommentare

Die Zeichen für den Alfa Romeo Guilietta stehen auf Erfolg. Bereits in den vergangenen Wochen konnte sich das neue Modell des Autobauers bei Vergleichen und Tests durchsetzen. Nun erhielt der Guilietta das Goldene Lenkrad und somit einen der wichtigsten deutschen Automobil-Preise. Sowohl national als auch international gilt die Trophäe als außergewöhnlich begehrt. Umso erfreulicher zeigte sich das Team von Alfa Romeo über den neuen Erfolg. Alfa Romeo setzt mit der Guilietta auf die Rückkehr einer der berühmtesten Modellbezeichnungen der Welt.

Beim strengen Euro-NCAP-Crashtest konnte der Guilietta fünf Sterne abräumen und somit die Höchstnote erreichen. Es sind vor allem die großen Auszeichnungen und Ergebnisse, die den Guilietta zu einem Modell machen, dessen Erfolg garantiert zu sein scheint. Alfa Romeo hat das Modell entwickelt, um ausgeprägte Agilität und Sportlichkeit auszustrahlen. Doch neben all den optischen Raffinessen bietet das Modell eine hohe Funktionalität, die sich in Gestalt von viel Platz und gediegenem Komfort präsentiert.